Gesunde Ernährung

Schon Oma und Opa wussten, dass gesundes Essen wichtig für den Tag und unser allgemeines Wohlbefinden ist. Je bewusster wir uns ernähren, desto besser fühlen wir uns und umso mehr haben wir den steigenden negativen Umwelteinflüssen entgegenzusetzen. Die letzten zwanzig Jahre hat der Mensch so ziemlich alles in sich "reingeschaufelt", was ihm von der Industrie vorgesetzt worden ist. Nach so langer Zeit findet unserer Meinung nach endlich ein Umdenken statt, das auch dringend notwendig ist.

Wir und auch immer mehr Freunde von uns erweitern Ihre Gärten um kleine Beete und Hochbeete, pflanzen Obst und Gemüse und allerlei Kräuter an. Sogar ein kleiner Hühnerstall ist hinzugekommen. Natürlich reichen die angebauten Mengen noch nicht um sich komplett autark zu ernähren, aber es ist ein Anfang. Der Gedanke seine Nahrung selbst angebaut zu haben und zu wissen, dass sie auch "wirklich" unbehandelt ist, ist schon toll.

Natürlich ist ein eigener Garten mit Gemüsebeet und Obstbäumen leider nicht für jeden machbar. Sei es aus Zeit-, Geld-, oder auch aus Platzgründen. Gutes Gemüse, Obst und Eier müssen nicht immer teuer sein. Man bekommt es meist auch im gut sortierten Fachhandel oder im kleinen Feinkostladen um die Ecke. Auch Hofläden der hiesigen Landwirte sind eine super Alternative. Sie sollten generell beim Einkaufen auf die Herkunft der Waren achten. Es macht immer Sinn, regionale Produkte zu unterstützen.

Woran Sie Produkte aus der Region erkennen können, werden wir für Sie demnächst in einem separaten Ratgeber-Artikel aufzeigen.

Mit Gemüse und Obst Krankheiten vorbeugen

Immer wieder werden Studien von renommierten Instituten vorgelegt, die belegen, dass der reine Konsum von Gemüse und Obst, Einfluss auf diverse Krankheiten nehmen kann. Die meisten Studien wurden dabei komplett ohne die Aufnahme von tierischen Bestandteilen durchgeführt. Demnach leben Menschen, die viel vegetarische Kost zu sich nehmen, gesünder.

Nicht jedem "schmeckt" der Gedanke, sich von nun an vollkommen pflanzlich zu ernähren - das muss ja auch nicht sein. Man muss nicht auf Steak, Ei und Käse verzichten um sich gesund zu ernähren. Aber vielleicht sollte man darüber nachdenken, ob man die Menge reduzieren kann. Meist würde es schon reichen, nicht mehr täglich Fleisch und tierische Produkte zu essen. Drei Mal pro Woche würden vielleicht auch reichen?! Ihr Körper und die Umwelt werden es Ihnen auf Dauer danken.

Viele Grüße
Ihr Team von mein-haushaltsexperte.de

Cookies erleichtern die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK