Reinigungstabletten für Kaffeevollautomaten und Espressomaschinen

Wenn Sie möglichst lange Freude an Ihrem geliebten Kaffeevollautomaten oder Ihrer Espressomaschine haben möchten, sollten Sie diese regelmäßig einer Reinigung unterziehen. Da Kaffeemaschinen meistens jeden Tag Ihren Dienst verrichten müssen, ist die richtige Wartung enorm wichtig. Nur so ist ein gleichbleibendes Geschmackserlebnis der Kaffeespezialitäten gewährleistet. Hierfür gibt es spezielle Reinigungstabletten, deren korrekte Anwendung wir Ihnen hier erklären möchten.

Reinigungstabletten richtig verwenden

Wenn Sie einen Kaffeevollautomaten mit einem integrierten Reinigungsprogramm besitzen, sollten Sie stets die Angaben des jeweiligen Herstellers beachten und diesen folgen. Generell sollte nach einem Kaffeebezug von 40 bis 60 Tassen eine Reinigung erfolgen.

Reinigung von Maschinen MIT einem Kaffeepulverschacht

Was ist beim Umgang mit Reinigungstabletten für Kaffeevollautomaten ohne ein integriertes Reinigungsprogramm und mit einem Kaffeepulverschacht zu beachten?

  1. Sie sollten darauf achten, dass die Leuchte Ihres Automaten permanent die korrekte Temperatur anzeigt. Anschließend nehmen Sie die Brüheinheit aus dem Gerät und reinigen diese unter fließend Wasser.
  2. Nun stellen Sie einen leeren Auffangbehälter oder eine Tasse unter die Kaffeeausgabe Ihres Geräts.
  3. Jetzt kommt die Reinigungstablette dran. Legen Sie diese in den Kaffeepulverschacht und drücken Sie die Pulvertaste und wählen den Bezug für eine Tasse Kaffee.
  4. Nachdem das Wasser das erste Mal durchgelaufen ist, entleeren Sie den zuvor untergestellten Auffangbehälter und warten eine halbe Minute. Dann stellen Sie den Behälter oder die Tasse wieder unter die Ausgabe und wiederholen den Vorgang so oft, bis das aufgefangene Wasser wieder klar ist.
  5. Fertig. Sie sollten jetzt wieder Ihre Kaffeespezialitäten wie am ersten Tag genießen können.

Reinigung von Automaten OHNE Kaffeepulverschacht

Was ist bei Kaffeevollautomaten ohne Kaffeepulverschacht und ohne integriertes Reinigungsprogramm im Umgang mit Reinigungstabletten zu beachten?

  1. Als ersten Schritt nehmen Sie sich eine Tasse und füllen diese mit heißem Wasser. Dann lösen Sie darin die Reinigungstablette auf.
  2. Entfernen Sie nun die Zentraleinheit Ihrer Maschine und reinigen Sie sie gründlich unter fließend Wasser.
  3. Verwenden Sie jetzt die zuvor in der Tasse hergestellte Lösung und reinigen Sie den Brühkopf, den Auslaufkanal sowie den Brühschacht Ihres Automaten.
  4. Jetzt müssen Sie die Reinigungslösung circa 2 Minuten einwirken lassen. Anschließend sollten Sie die Brühgruppe (Zentraleinheit) gründlich mit Wasser reinigen, dann trocknen und wieder in Ihren Kaffeevollautomaten einsetzen.
  5. Es ist vollbracht. Sie sollten nun wieder Ihren Kaffee, Cappuccino oder Espresso in gewohnt guter Qualität genießen können.

Tablettenreinigung bei Siebträgermaschinen oder Kapselmaschinen

Wie verwendet man Reinigungstabletten bei Siebträgermaschinen oder Kapselmaschinen?

  1. Wenn Sie eine Siebträgermaschine Ihr Eigen nennen, müssen Sie die Reinigungstablette in das Sieb Ihres Kolbenhalters legen. Wenn Sie eine Kapselmaschine verwenden, müssen Sie die Tablette nur in den Kolbenhalter legen.
  2. Als nächstes spannen Sie den Kolbenhalter wieder in Ihre Maschine ein.
  3. Nun stellen Sie einen leeren Auffangbehälter oder eine leere Tasse unter die Kaffeeausgabe und betätigen die Taste für den Bezug einer Tasse Kaffee.
  4. Nachdem das Wasser durchgelaufen ist, entleeren Sie die Tasse und warten Sie circa 1 Minute. Als nächstes wiederholen Sie die Aktion so oft, bis das Wasser in der Tasse wieder sauber ist.
  5. Die Reinigung ist nun abgeschlossen und Sie sollten Ihre Kaffeespezialitäten in gewohnter Qualität genießen können.
Cookies erleichtern die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK