Wie funktioniert ein Staubsauger mit Beutel?

Das Funktionsprinzip eines Staubsaugers ist denkbar einfach und prinzipiell bei allen Staubsaugern mit Beutel gleich. Der verbaute Elektromotor treibt ein Gebläse an, welches die Aufgabe hat, einen Unterdruck zu erzeugen.

Das Gebläse erzeugt einen starken Luftstrom, der bis zur Bodendüse reicht und problemlos Verschmutzungen und Staub durch das Teleskoprohr und den Saugschlauch ins Innere des Gerätes saugt. Dort angekommen, gelangt der Staub in den luftdurchlässigen Staubbeutel und setzt sich dort ab. Die Luft strömt weiter durch einen Motorschutzfilter und umfließt anschließend den Motor selbst, um ihn permanent während des Saugens zu kühlen.

Als letztes wird die erwärmte Luft durch einen Mikrofilter aus dem Staubsauger durch eine entsprechende Öffnung oben oder an der Seite ausgeblasen. Ein perfekt funktionierender Kreislauf sozusagen.

Woraus setzt sich ein Staubsauger zusammen?

Grob gesehen, setzt sich ein Staubsauger aus einer Bodendüse, einem Teleskoprohr, einem Saugschlauch und dem Staubsaugergehäuse zusammen. Im Inneren des Saugers befindet sich eine Vorrichtung und genügend Platz für einen auswechselbaren Staubbeutel, ein Motorschutzfilter, ein Gebläse, ein Elektromotor, Elektronik (zum variieren der Saugleistung etc.), ein Filter für feinste Partikel sowie eine Kabelaufwicklung.

Sind Staubsauger mit Beutel für Allergiker geeignet?

Ja. Beutel-Staubsauger sind generell für Allergiker geeignet. Als Allergiker sollten Sie Ihre Auswahl immer nach der Art der Filterung aussuchen. Wenn Sie ein Problem mit Hausstaub haben, sollte Ihr zukünftiger Staubsauger stets einen EPA oder besser noch HEPA-Filter mit an Bord haben. Natürlich gibt es auch immer mehr Staubsauger ohne Beutel, die eine A-Klassifizierung in Sachen Staubemission schaffen. Das Problem bei vielen beutellosen Staubsaugern ist meist die Entleerung. Hier wird viel Staub aufgewirbelt und das ist für Hausstauballergiker nicht gerade von Vorteil.

Bei Staubsaugern mit Beutel klappt man einfach das Gehäuse auf, verschließt die Öffnung des Staubsaugerbeutels, nimmt ihn heraus und schmeißt ihn in den Hausmüll.

Unser Experten-Tipp:
Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, was Sie tun können um die Symptome Ihrer Hausstauballergie zu lindern, dann können wir Ihnen unseren Ratgeber-Artikel "Hausstauballergie - Was kann ich tun?" empfehlen.

Ähnliche Beiträge zu „Wie funktioniert ein Staubsauger mit Beutel?“

Cookies erleichtern die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK